Rückblick: Taufgottesdienst am 14. Juni 2009

Erwartungsvoll und fröhlich blickten die 3 jungen Frauen ihrer Taufe entgegen! Sie glauben an Jesus und haben sich dafür entschieden, ihr Leben als Nachfolger Jesu zu leben. Das wollen sie in der Taufe öffentlich bekennen.
Neben der Gemeinde waren auch viele Freunde und Verwandte gekommen, um diesen Tag mitzuerleben.

Wo findet Dein Gottesdienst statt?
Mit dieser Frage eröffnete Pastor Jan Lambers seine Predigt. Natürlich kennt man als Christ den Ort und die Uhrzeit, wenn Gottesdienst am Sonntag gefeiert wird. Aber der wirklich wichtige Gottesdienst findet jeden Tag im Alltag statt, wenn Gott uns dient und wir Gott dienen.

"Gehört jemand zu Christus, dann ist er ein neuer Mensch. Was vorher war, ist vergangen, etwas Neues hat begonnen. All dies verdanken wir Gott, der durch Christus mit uns Frieden geschlossen hat. Er hat uns beauftragt, diese Botschaft überall zu verkündigen." Dieser Predigttext aus 2. Korinther 5, 17ff war das Zentrum der Predigt. So wie die Täuflinge heute in weißen Kleidern sind als Zeichen, dass Gott sie rein gewaschen hat, so sind wir neue Menschen durch Jesus Christus.

Jesus ist der, der in jedem Menschen das Potenzial sieht, das er selbst in ihn hineingelegt hat, das uns Menschen aber zu oft verborgen bleibt. Wir sehen viel auf die Schwächen und Fehler unser Mitmenschen. Jesus aber sieht die Möglichkeiten unserer Persönlichkeit. So ist es spannend, was Gott aus dem Leben unserer jungen Täuflinge machen wird. "Gestaltet das Leben mit Ihm und Er wird Euch segnen!" Das gibt Pastor Jan Lambers mit auf den Weg.