Rückblick: OASE-Gottesdienst am 25. Oktober 2009

"Nur wer loslässt, wird gehalten"

Die Jugendgruppe eröffnete diesen Gottesdienst mit toller Musik und beeindruckendem Theater. Ganz ohne Worte gelang es, berührend darzustellen, wie aus einem Menschen, der fröhlich durchs Leben geht, niedergeschlagen wird. Arbeitslosigkeit statt Arbeit, Armut, Einsamkeit, Scheidung statt Reichtum, Freunde und Ehe. Zuletzt kappt der Unglaube das letzte, was noch einen letzten Halt gab.

Pastor Jan Lambers stellte den Bericht aus Matthäus 14, 22-33 an den Anfang seiner Predigt: Jesus hat seine Jünger alleine mit Boot über den See Genezareth geschickt. Sie geraten in einen gefährlichen Sturm. Als die Angst am größten ist, kommt Jesus. Er ruft Petrus zu sich, der den Mut hat, aus dem Boot zu steigen und zu Jesus zu gehen. Jesus ist es der ihn hält und auch den Sturm stillt.

7 Beobachtungen daraus stellt Jan dar:
  • Was Jesus in Deinem Leben zulässt, sind keine Gemeinheiten, sondern Möglichkeiten in neuen Erfahrungen zu reifen.

  • Das Leben führt Dich immer wieder an die Grenzen Deiner Kraft.
    Mit unserer Kraft rudern wir gegen den Wind. Wir scheitern an dem, was jenseits unserer Grenzen liegt.

  • Nur wer seine Sicherheiten loslässt, kann neue Glaubenserfahrungen machen.
    Gott will Dein Halt sein! Er ist unterwegs - auch zu denen, die ihn nicht erwarten. Kannst Du es glauben, dass Jesus sein Leben investiert hat, um Dich zu erreichen?

  • Wer von der Bordkante seiner Hilflosigkeit springt wird gehalten.
    Gott möchte, dass Du Erfahrungen mit ihm machst. Er will nicht, dass Du Dich kaputtmachst. Wichtig ist, dass Du loslässt und auf ihn zugehst.

  • Jesus ist in Deinen Kraftlosigkeiten machtvoller als Du es ahnst.

  • Wer im Bott seiner Hilflosigkeit Jesus begegnet, wird Wunderbares erfahren.
    Jesus bügelt uns die rauhe See nicht glatt. Aber was er uns verspricht, ist, dass er uns halten will, wenn wir uns ihm anvertrauen.

  • Lass los, damit Du von Gott gehalten werden kannst.

Um zur Bildergalerie dieses OASE-Gottesdienstes zu gelangen, bitte entweder hier oder auf eines der Bilder klicken.