EFG MEPPEN - Die Baptisten aus dem Emsland


Unsere Gemeindeleitung




alternativtextPastor, Hajo Rebers alternativtextÄltester, Volker Mittelbach alternativtextDiakon, Uwe Merk alternativtextDiakonin, Irmgard Wessels

Unsere Gemeindeleitung setzt sich zusammen aus den Ältesten und den Diakonen.

Zur Zeit sind unser Pastor Hajo Rebers, Volker Mittelbach (Ältester), sowie Irmgard Wessels (Diakonin), und Uwe Merk (Diakon) von der Gemeinde berufen und als Gemeindeleitung aktiv.





Auszug aus unserer Gemeindeordnung


Gemeindeleitung

Zur Gemeindeleitung gehören die Ältesten und die Diakone. Andere hauptamtliche Mitarbeiter können auf Vorschlag des Ältestenkreises durch die Gemeindeversammlung in die Gemeindeleitung berufen werden.

Die Gemeindeleitung
  • nimmt die jeweilige Gemeindesituation wahr, umbetet sie und analysiert sie geistlich,
  • tauscht intensiv über das Gemeindeleben aus,
  • bewältigt Konflikte im Geist und in der Liebe Jesu,
  • bereitet Entscheidungen, die die Gemeindeversammlung treffen muss, in Gebet und Beratung vor,
  • gibt der Frage nach dem Willen Gottes Priorität bei Entscheidungsprozessen.


Der Ältestenkreis

Der Ältestenkreis nimmt für die gesamte Gemeinde die geistliche Verantwortung wahr, indem er die Gemeinde in biblischem Sinne führt, schützt und versorgt. Der Dienst des Ältestenkreises ist geprägt von der Liebe und dem Respekt gegenüber der Gemeinde als dem Eigentum Gottes (Apostelgeschichte 20, 28 / 1. Petrus 5, 1-3 / Lukas 22, 26-27).

Der Ältestenkreis
  • koordiniert die gesamte Gemeindearbeit und entwickelt dafür Visionen, Ziele und Schwerpunkte,
  • ist verantwortlich für die Bereiche Lehre und Seelsorge,
  • begleitet die leitenden Mitarbeiter,
  • bringt die Gemeinde im Gebet vor Gott,
  • praktiziert das Krankengebet und die Krankensalbung nach Jakobus 5, sowie die Fürbitte unter Handauflegung,
  • achtet für sich selbst auf Einmütigkeit durch Gebet und Bibelstudium,
  • wacht über den Finanzhaushalt der Gemeinde,
  • trägt die geistliche Verantwortung für Mitgliederbewegungen und ist verantwortlich für die Führung des Mitgliederverzeichnisses.


Die Diakone

Diakone vertreten innerhalb der Gemeindeleitung jeweils konkrete Dienstbereiche der Gemeinde. Auf diese Weise soll gewährleistet werden, dass die gesamte Gemeindearbeit effektiv koordiniert und geistlich begleitet wird.

Die Diakone
  • begleiten die leitenden Mitarbeiter ihrer Dienstbereiche,
  • vermitteln den Mitarbeitern ihrer Dienstbereiche die Visionen, Ziele und Schwerpunkte der Gemeindearbeit, um deren Umsetzung im jeweiligen Dienstbereich zu ermöglichen,
  • nehmen Anliegen der Mitarbeiter auf, um sie in die Arbeit der Gemeindeleitung einzubringen,
  • koordinieren die Vorhaben der Gemeindegruppen untereinander und im Hinblick auf die Terminplanung der Gemeinde,
  • sind dem Ältestenkreis verantwortlich.